Nachtrag: Das Märchen vom lieben Wolf

Im genannten Beitrag haben wir das Märchen vom lieben Wolf richtig gestellt. Und dass Wölfe Kinder als Beute betrachten. Ein aktueller Fall aus Kalifornien verdeutlicht, dass dieses Beuteschema auch bei den „Steppenwölfen“ – den Kojoten – zutrifft: Auf Film ist festgehalten, wie ein Kojote versucht, ein Kleinkind zu verschleppen.
Kojoten sind sozusagen die kleinere Version der Wölfe. Ihre Risthöhe beträgt etwa 50 cm, wohingegen Wölfe eine solche von 60-80 cm aufweisen.

Wie hier in Europa, können sich auch in den USA die Grossraubtiere praktisch ungehemmt vermehren. Je mehr derat gefährliche Tiere frei herumlaufen, desto prekärer wird die Situation.

Wann kehrt endlich Vernunft ein, wann handeln die Verantwortlichen endlich?

Die Trolle der Wolfs-Lobby üben jedenfalls schon mal ihr Sprüchlein…

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.